Verhaltenstherapie- Was erwartet Sie?

Zuerst geht es darum, sich in einer vertrauensvollen Atmosphäre ein Bild der Person hinter dem Problem zu machen.

Welche Grundmuster haben dazu geführt, dass ein lebenseinschränkendes Problem entstanden ist? Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, werden gemeinsame Therapieziele erarbeitet. In der Verhaltenstherapie gilt der Patient als Experte für sein Problem und der Therapeut als Spezialist für die Störung. Gemeinsam wird ein individueller Therapieplan erstellt. Ziel der Psychotherapie ist es, den Patienten und Patientinnen in einem Selbstmanagementansatz Handwerkszeug mitzugeben, damit aktuelle aber auch zukünftige Probleme besser gelöst werden können.